Bericht zur Antirassistischen Kundgebung in Amberg

Am 4. September 2012 kamen in Amberg mehr als 50 Menschen zu einer Antirassistischen Kundgebung. Die Kundgebung begann um ca. 17 Uhr mit dem Redebeitrag eines Unterstützers der streikenden Flüchtlinge in Regensburg. Dieser kann hier nachgelesen werden.

Es folgte ein Redebeitrag von einem der streikenden Flüchtlinge in Regensburg. Dieser kann hier  nachgelesen werden. Im Anschluss des Redebeitrages wurde noch eine sehr traurige Nachricht verkündet:

Auf der Fahrt nach Amberg haben wir soeben erfahren, dass sich ein junger Flüchtling in einem Lager in der Nähe von Stuttgart heute morgen das Leben genommen hat, weil er die katastrophalen Bedingungen nicht mehr ertragen konnte. Samir Hashemi ist einer wie Mohammad Rahsepar und wir kämpfen dafür, dass sich das nicht wiederholt.

Der Selbstmord von Mohammad Rahsepar am 28.01.2012 in einem Würzburger Flüchtlingslager war der Auslöser eines bis heute währenden  Protestes der Flüchtlinge in Würzburg und dessen Ausweitung auf sechs weitere deutsche Städte.

Nach den Redebeiträgen kam es noch zu einigen Gesprächen mit Passant_innen und  auch einige Flüchtlinge aus dem Flüchtlingslager in Amberg besuchten die Kundgebung und informierten sich durch ausliegendes Infomaterial und Gespräche mit den  anwesenden streikenden Flüchtlingen aus Regensburg über den Refugee Protestmarch.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s